Die Prävention dient der Vorbeugung von Erkrankungen. Allem voran schreitet hier die Primärprävention. Im Zuge derer wird über mögliche Risiken aufgeklärt und gezeigt, wie am besten auf die eigene Gesundheit geachtet werden kann.
Im zweiten Bereich, der Sekundärprävention, geht es darum bestimmte Risikogruppen früh zu erkennen und entsprechend vor der Beeinträchtigung der Gesundheit zu intervenieren. Als Risikogruppen bezeichnet man hier Berufsgruppen, die anfällig für charakteristische Krankheitsbilder sind. Beispielsweise geht ein Bürojob sehr oft mit Schulter – Nacken – Beschwerden einher, da nur selten auf die korrekte Arbeitsergonomie geachtet wird.

Andererseits sind Leute, die während ihrer Arbeitszeit viel und schwer tragen müssen, besonders für Bandscheibenvorfälle gefährdet. Der dritte Bereich hingegen beschäftigt sich mit der Vermeidung des Wiederauftretens einer bereits aufgetretenen Krankheit oder der Verhinderung einer Verschlimmerung derselben. Dieser Bereich wird Tertiärprävention genannt. Wir sind in allen diesen drei Bereichen tätig und stehen unseren Patienten dabei bestmöglich mit Rat und Tat zur Seite.


Aktuelles Kursangebot

Rückenschule

Jeden Mittwoch ab 13. Oktober von 19-20 Uhr
Ende: 15. Dezember

Preis: 16 € pro Einheit, 160 € für den gesamten Kurs
Dieser Kurs ist von Krankenkassen anerkannt und erstattungsfähig.

Es sind noch Restplätze vorhanden!

Was kann, darf und möchte ich mit meiner Wirbelsäule tun?
Wie sitze, bewege, bücke ich mich richtig?
Was ist Stress für meine Wirbelsäule, was tut ihr gut?
Unser „Rückgrat“ wird im Alltag meist zu wenig bewegt, dafür häufig in Fehlhaltungen überbeansprucht!
In der Rückenschule geht es darum, diese Fragen für Sie zu klären und Ihnen Strategien aufzuzeigen, wie Sie ihre Wirbelsäule im Alltag so behandeln, dass Sie möglichst lange ohne Beschwerden bleiben.

Weiterhin geht es hier primär um koordinative Aspekte, das Fühlen und Spüren von Haltung und Bewegung im Alltag. Sie erhalten Anleitungen zum richtigen Heben, Tragen und Sitzen sowie Kräftigungs- und Ausgleichsübungen.


Yoga

Jeden Montag ab 04. Oktober von 19-20 Uhr
Ende: 06. Dezember

Preis: 16 € pro Einheit, 160 € für den gesamten Kurs
Dieser Kurs ist von Krankenkassen anerkannt und erstattungsfähig.

Es sind noch Restplätze vorhanden!

Yoga heißt: Entspannung und Sport, innere Ruhe und schweißtreibende Fitness. Das passt nicht zusammen? Lassen Sie sich eines Besseren belehren! Yoga Übungen straffen und kräftigen nicht nur den Körper, sondern beinhalten auch meditative Elemente, die zu Gelassenheit und Ausgeglichenheit führen. Dabei braucht es bei Yoga weder einen bestimmten Ort, noch spezielle Ausrüstung für die jeweiligen Übungen. Mit einer einfachen Isomatte und bequemer Kleidung können Sie alle Yoga Übungen zu Hause absolvieren.

Wir zeigen Ihnen sechs Basic-Positionen, die auch Anfängern im Yoga gelingen. Von Sonnengruß über Kobra, Krieger und Hund bis hin zu Dreieck und Baum decken wir die grundlegenden Yoga Übungen ab. Als Extra verraten wir zu jeder Yoga Übung, welche Wirkung diese auf Körper und Seele hat. Die erste Yoga Übung, die wir vorstellen, nennt sich Sonnengruß.


Pilates

Jeden Dienstag ab 12. Oktober von 18-19 Uhr
Ende: 14. Dezember

Preis: 16 € pro Einheit, 160 € für den gesamten Kurs
Dieser Kurs ist von Krankenkassen anerkannt und erstattungsfähig.

Es sind noch Restplätze vorhanden!


Einzelne Muskeln oder Muskelpartien werden ganz gezielt aktiviert, entspannt oder gedehnt und die Atmung wird mit den Bewegungen koordiniert. Besonders wird an der Tiefliegenden Muskulatur des Rückens, des Bauches und des Beckenbodens gearbeitet. Somit fördert Pilates eine starke Körpermitte, verbessert die Haltung, die Beweglichkeit und die Stabilität in unterschiedlichen Körperregionen. Außerdem kann es zu einer Schmerzlinderung bei Rücken- und Schulterschmerzen beitragen und verhilft zu einer besseren Körperwahrnehmung.